Landesmeisterschaften Downhill MV, Round 2, Rennbericht 5



Foto: Dirtforce e.V.

Bei perfektem Wetter, super Organisation und top Racingatmosphäre ging es in Neubrandenburg für die Fahrer in die 2te Runde der Landesmeisterschaft MV.

Zu dem erwarteten Comeback von Christian Engel kam es allerdings nicht, da er sich in der vergangenen Woche beim Training leider erneut verletzt hat.

Auch das mit Spannung erwartete Duell zwischen Oliver Maag und Andreas Pingel konnte nicht statt finden, da sich Andreas beim Sturz im Training am Samstag so verletzt hat, dass ein Start am Sonntag nicht möglich war.

Die Nachwuchshoffnung des Unterholz e.V. Dennis Hanta, konnte sich allerdings mit einem souveränen Run die Tagesbestzeit, somit den Platz 1 und als Krönung  ein original Autogramm vom mehrfachen Downhillweltmeister Steve Peat sichern. Damit führt Dennis alias Pipo nun die Meisterschaftstabelle in der Fullyklasse an.

Dahinter kommt direkt der nächste Teterower, Oliver Maag, mit seinem 2ten Platz schiebt er sich auch im Meisterschaftsrang auf Platz 2.
Wie sich im nachhinein beim Röntgen im Krankenhaus heraus gestellt hat, hat sich Olli bei seinem Trainingssturz eine  Rippe gebrochen, um so höher ist sein zweiter Platz zu bewerten, den er trotz starker Schmerzen einfahren konnte!

Mit Rang 4 für Gunnar Dettmann und Rang 5 für Daniel Schuh lief es auch für die restlichen Unterholz e.V. Fullyfahrer an diesem Rennwochenende sehr gut.
Weiter so Jungs!

In der Hardtailklasse war wiedermal Josef Seidel Maß der Dinge, er sicherte sich den Sieg und konnte seinen Vorsprung in der Gesamtwertung weiter ausbauen. Dahinter Unterholzmember Marc Landowski mit hervorragendem zweiten Platz.

Leider bleibt zu vermelden dass unsere Zeitmessanlage nicht so funktioniert hat wie wir es erwartet haben.

Wir arbeiten daran die Anlage fürs nächste Rennen wieder flott zu bekommen.

An dieser Stelle auch noch mal gute Besserung an Ben den es leider wieder heftig erwischt hat und natürlich alle weiteren Verletzten, bei der nächsten Runde seid ihr wieder am Start!

Fazit:  Meega Action, meega Spass!!!

Link: Gesamtbewertung LM 2011

Fully

Name Nr. Lauf 1 Lauf 2 Bestzeit
Dennis Hanta 25 38.9 39.8 38.9
Oliver Maag 11 39.9 39.4 39.4
Peter Bellmann 55 40.1 39.6 39.6
Gunnar Dettmann 88 40.5 39.6 39.6
Daniel Schuh 27 40.6 42.1 40.6
Jürgen Loitz 24 41.0 40.8 40.8
Dirk Kaufmann 1 40.8 41.5 40.8
Frank Stegemann 4 42.1 55.0 42.1
Mattes Tode 5 44.3 42.8 42.8
Nils Stapel 15 43.7 43.6 43.6
Florian Lieb 99 44.8 43.9 43.9
Ben Winkler 42

Hardtail

Name Nr. Lauf 1 Lauf 2 Bestzeit
Josef Seidel 6 40.1 39.3 39.3
Marc Landowski 3 40.4 40.9 40.4
Sarah Gerlach 92 41.2 40.7 40.7
Nico Gebhardt 9 41.1 41.0 41.0
Lucas Pieper 19 42.5 41.1 41.1
Rene Kollmorgen 7 41.7 42.2 41.7
Michael Volker 46 42.7 43.8 42.7
Matthias Petzold 52 45.2 44.7 44.7
Robert Jeschonek 69 45.5 48.0 45.5

Junioren

Name Nr. Lauf 1 Lauf 2 Bestzeit
Dennis Gabrisch 8 55.4 58.4 55.4
Jonas Grau 2 1,01.2 1,02.9 1,01.2

Weitere Fotos hier


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 Gedanken zu “Landesmeisterschaften Downhill MV, Round 2, Rennbericht

  • Gunnar

    Nicht zu vergessen die souveränen dritten Plätze. In der Hardtailklasse verteidigte, einizige Vertretung der weiblichen Gattung, Sarah Gerlach ihren 3. Rang aus dem 1. Rennen. In der Fullyklasse konnte Peter Bellmann nach jahrelangem Duell mit mir den Lauf für sich entscheiden und belegte den 3. Platz. (Ein Armdrücken steht aber noch aus.) Beste Genesung wünsche ich allen in Mitleidenschaft gezogenen Teilnehmern und höchsten Respekt an Olli.

    Bis Teterow

  • Dirk

    Wenn alles klappt bin ich auch am start 🙂 ja die fotos hab ich schon gesehn,sind echt schick geworden. na es waren doch mehere fotomenschen da 🙂